Fleischersommelier

 Herzlich Willkommen

Im Januar 2020 hat Philipp Scholl dann die Fortbildung zum Fleischsommelier abgelegt.

Was bedeutet das für Sie?

Mit dieser Weiterbildung hat Philipp  besondere Kenntnisse zum Thema Fleischqualität. 

 

  • Kulturgeschichte des Fleisches
  • Aktuelle Zuschnitte (Cuts)
  • Haltung, Rassen und Ursprung
  • Schlachtkunde
  • BBQ und Zubereitung
  • Sensorik (Food-Pairing und -Completing)
  • Ernährungskunde
  • Fleischreifung
  • Positionierung
  • Aktuelle Fleischforschung

Meisterbrief

Philipp Scholl

Seit Oktober 2017 befand sich Phillipp Scholl im Meistervorbereitungskurs in Eupen. Bis Juni 2019 dauerte dieser Kurs den Philipp dann als Prüfungsbester mit dem belgischen Meisterbrief und anschließend mit dem deutschen Meisterbrief abschloss. Somit setzte Philipp in der 6. Generation die Tradition der Metzgerei Scholl fort.

 

 

 

 

 

Tradition in der 6. Generation

 

Im Jahre 1993 übernahm Norbert Scholl das Geschäft seines Vaters und damit die Tradition, in der 6. Generation, qualitativ hochwertige Metzgereierzeugnisse für die Kundschaft zu produzieren! 

Und diese Tradition lässt sich zurückverfolgen bis in das Jahr 1879 in dem Ur-Urgroßvater Peter Scholl die Metzgerei gründete. Und da ja bekanntermaßen Tradition verpflichtet, misst sich Norbert Scholl auch gerne mit Kollegen, wer den Kunden denn am besten verwöhnt – und da hat Norbert Scholl schon einiges vorzuweisen, so z.B. die Teilnahme an den Qualitätswettbewerben des Fleischerhandwerks an denen ca. 270 Betriebe aus NRW teilnahmen:

7 Auszeichnungen - und ob Sie es glauben oder nicht - den besten Bierschinken und die beste Leberwurst in NRW kauft man in Mausbach! Und das kommt nicht von ungefähr, denn Norbert Scholl benutzt nur frische und beste Rohstoffe aus der Region, abgeschmeckt nach alten Familienrezepturen.

 


 

Prämierte Qualität